Proofpoint

Bericht zu Benutzer-Risiken 2018

 
Asset

Riskante Verhaltensweisen von Endbenutzern gefährden weltweit Unternehmen. Die Auswirkungen können sowohl unmittelbar (z. B. eine Ransomware-Infektion) als auch langfristig sein, wenn eine Bedrohung still „auf der Lauer liegt“ (z. B. kompromittierte Anmeldedaten). Wir erleben immer wieder, dass die Gewohnheiten der Benutzer im Umgang mit Cybersicherheit im Privatleben auch das Verhalten am Arbeitsplatz beeinflussen. Gleichzeitig unterschätzen IT-Sicherheitsteams häufig, wie wenig ihre Endbenutzer über grundlegende Cybersicherheitsmaßnahmen wissen.

Im Gegensatz zur letztjährigen Umfrage (bei der 2.000 arbeitstätige Erwachsene in Großbritannien und den USA befragt wurden), kamen in diesem Jahr mehr als 6.000 arbeitstätige Erwachsene aus sechs Ländern zu Wort: USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Australien. Die hier vorgestellten Ergebnisse spiegeln die weltweiten Durchschnittswerte für alle Teilnehmer wider.